Lernmotivation nach den Sommerferien steigern

Viele Kinder blicken mit Graus auf den ersten Schultag nach den Ferien. Endlose Freizeit, Spaß und Sorgenfreiheit gehören wieder für einige Zeit der Vergangenheit an und der nervenaufreibende, stressige Alltag in der Schule beginnt aufs Neue.

Doch wie kann man als Elternteil seine Schützlinge nach den Ferien wieder bestmöglich für die Schule begeistern und die Lernmotivation vom ersten Tag an hoch halten?

Auf jeden Fall ist es wichtig, den Kindern nicht bei schlechten Noten mit Bestrafung zu drohen, sondern Ihnen bei guten Noten eine Belohnung in Aussicht zu stellen. Am besten man vereinbart mit den Kindern ein besonderes Ziel im Bezug auf die schulischen Leistungen. Wenn sie dieses Ziel erreichen, winkt eine vorab vereinbarte Belohnung. Um die Lernmotivation auch kurzfristig anzukurbeln, können auch kleine „Etappenziele“ mit entsprechender Belohnung vereinbart werden.

Natürlich sind auch Lehrer und Lehrerinnen gefragt, mit speziellen pädagogischen Mitteln die Schüler zum Lernen und somit zu besseren Noten zu motivieren.