Hüpfspiele – Spaß an der frischen Luft

22. April 2014

Besonders im Zeitalter von Videospielen, Tablets und Smartphones wird es immer schwieriger, die eigenen Sprösslinge zum Spielen an die frische Luft zu bringen, obwohl es zahlreiche lustige und herausfordernde Spiele unter dem freien Himmel gibt.

Zu den beliebtesten zählt hierbei das Hüpfspiel. Dafür benötigt man lediglich etwas Kreide und genügend kleine Steine. Mit der Kreide zeichnet man auf den Boden aneinander gereihte Quadrate. Dies kann entweder aussehen wie ein Kreuz, eine Spirale, oder wie ein großes Rechteck. In der Mitte dieser Quadrate sind einzelne Zahlen zu zeichnen, welche eine aufsteigende Reihenfolge ergeben.
Den ganzen Beitrag lesen »

Geschenke zu Ostern?

8. April 2014

Das neue Jahr ist schon lange am Laufen und mit Ostern kommt das erste große Fest, bei welchen man wieder an Geschenke denken kann. Doch bei vielen Menschen stellt sich dabei die Frage, ob man überhaupt was schenken muss, und wenn ja, wo die passende Preisgrenze liegt?

Ob man Geschenke verteilt oder nicht, liegt in diesem Fall ganz alleine an der persönlichen Meinung. Bei der Allgemeinheit ist der Zwang etwas zu schenken nämlich nicht so fest verankert wie zum Beispiel an Weihnachten oder an Geburtstagen. Dies bedeutet, dass vielen das Suchen von Osternestern bzw. Färben von Eiern vollkommen ausreicht und man deshalb auf das Kaufen von etwaigen Geschenken gerne verzichtet.
Den ganzen Beitrag lesen »

Lauflernwägen & Schaukelpferde für die Kleinen

25. März 2014

Um dem eigenen Nachwuchs bei der Entwicklung so gut wie möglich zur Seite zu stehen, gibt es mittlerweile eine Vielzahl an verschiedenen Spielsachen, welche unterstützend eingesetzt werden können.

Einen der größten Entwicklungsschritte bildet das Lernen des Laufens bzw. des Gehens. Dass dies nicht von heute auf morgen passiert, liegt in der Natur der Sache. Deshalb gibt es mit Lauflernwägen ein Spielzeug, das genau bei diesem Schritt unterstützt.
Den ganzen Beitrag lesen »

Mit Wandtattoos das Kinderzimmer aufpeppen

11. März 2014

Um dem Kinderzimmer des eigenen Nachwuchses neuen Pepp zu verleihen und um für etwas Abwechslung zu sorgen, braucht man die Räume nicht unbedingt neu Streichen, sondern man kann auch mit Wandtattoos wahre Kunstwerke kreieren.

Angefangen von kleinen Eulen auf Bäumen mit einem Sternenhimmel, über fliegende Schmetterlinge, bis hin zu dutzenden Fischen sind die Variationen nahezu grenzenlos. Wandtattoos sind eine kunstvolle und kreative Möglichkeit, dem Kinderzimmer einen persönlichen „touch“ zu verleihen und um für Freude in den Augen des Nachwuchses zu sorgen.
Den ganzen Beitrag lesen »

Kartenspiele – ein Spaß für Jung & Alt

20. Februar 2014

Kartenspiele zählen nach wie vor zu dem beliebtesten Zeitvertreib für Jung und Alt. Dies liegt vor allem daran, dass man lediglich mit ein paar verschiedenen Kartensätzen aus dutzenden verschiedenen Spielen auswählen kann.

Eine äußerst bekannte Version ist das Mau Mau. Zu Beginn bekommen beide Spieler jeweils 7 Karten. Die restlichen werden in die Mitte auf einen Stapel gelegt. Im Anschluss wird eine Karte aufgedeckt und neben dem Stapel platziert. Man muss entweder ständig die gleiche Farbe auf den aufgedeckten Stapel legen oder eine Karte mit der gleichen Zahl. Letztlich hat jener Spieler gewonnen, der keine Karten mehr in der Hand hat.
Den ganzen Beitrag lesen »

Noch genug Schnee? Tipps zum Schneeburgbau

6. Februar 2014

Obwohl sich der Winter gerade nicht überall von seiner besten Seite zeigt, hat man doch vielerorts auf den Wiesen und Feldern noch genügend Schnee zur Verfügung, um ausgiebig darin spielen zu können. So wird noch fleißig Schlitten gefahren, Schneemänner werden gebaut und natürlich auch Schneeburgen.

Um jedoch die perfekte Schneeburg zu bauen, sollte man ein paar Tipps beachten. In erster Linie zählt der richtige Schnee, denn bei Pulverschnee haftet das „Material“ nicht richtig und so bekommt die Burg keine Stabilität. Deshalb sollte man warten bis der Schnee etwas nass ist und zum Pappschnee wird. Als weitere Utensilien braucht man noch Eimer in verschiedenen Größen sowie Schippen oder Schaufeln und schon kann das Bauen beginnen.
Den ganzen Beitrag lesen »

Was man über die Prüfzeichen auf Spielzeug wissen sollte

23. Januar 2014

Kinder sind nahezu den ganzen Tag von Spielzeugen umgeben. Dass diese eigene Prüfzeichen mit wichtigen Hinweisen besitzen und was diese im Detail bedeuten, wissen dennoch die Wenigstens. Deshalb ist es besonders wichtig, sich zu informieren.

Auf vielen Spielsachen findet man die Kennzeichnung CE. Dies bedeutet, dass dieses Spielzeug den Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen aller einschlägigen EU-Richtlinien entspricht. In vielen Ländern ist der Verkauf von Spielsachen ohne dieses Prüfzeichen nicht gestattet.

Ein VDE Prüfzeichen findet man lediglich auf geprüften elektronischen Produkten, somit auch auf Elektrospielzeug. Damit wird sichergestellt, dass das Produkt mit den Bestimmungen des VDE, dem Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V., übereinstimmt bzw. europäischen oder internationalen Normen unterliegt.
Den ganzen Beitrag lesen »

Das Kinderzimmer mit Wandtattoos dekorieren

9. Januar 2014

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem das Baby in das eigene Kinderzimmer einziehen darf. Neben praktischen Möbeln und dem Babyzubehör ist es auch wichtig, sich für eine gemütliche Atmosphäre über die Wandgestaltung Gedanken zu machen. Wandtattoos sind eine tolle Möglichkeit die Wände farbenfroh und lebhaft zu gestalten. Die Wandsticker aus dünner Folie lassen sich einfach anbringen und problemlos wieder entfernen. Somit kann die Wandgestaltung auch an den sich schnell ändernden Geschmack der Kleinen angepasst werden. Die Wandtattoos halten auch auf Möbeln oder Glas.

anna-maria

Den ganzen Beitrag lesen »

So wird der Schneemann perfekt

4. Januar 2014

„Winterzeit ist Schneezeit“, dieses Motto kennen wohl alle Kinder. Dies bedeutet auch, dass man bei der erstmöglichen Gelegenheit ins Freie stürmt, um Zeit mit der weißen Pracht verbringen zu können. Neben Bobfahren und Schneeburgen bauen, werden auch zahlreiche Schneemänner gebaut. Hier ein paar Tipps wie man mit den Kleinen den perfekten Schneemann zaubert.

Am besten eignet sich etwas feuchter Schnee, da dieser leichter haften bleibt. Zu Beginn benötigt man drei verschieden große Kugeln. Die Größe selbst kann dabei variieren. Man bastelt einen kleinen Schneeball und rollt diesen so lange, bis die Kugel die gewünschte Größer erreicht hat.
Den ganzen Beitrag lesen »

Schmuck für den Weihnachtsbaum selbst basteln

21. Dezember 2013

Jedes Jahr steht man vor dem gleichen Problem, man hat zwar eine Dekoration für den Weihnachtsbaum, jedoch ist diese nicht individuell oder ausgefallen genug. Bei diesem Problem kann man mittels selbstgebasteltem Schmuck für den Weihnachtsbaum Abhilfe schaffen.

Die traditionellen Christbaumkugeln können mit weiteren Baumanhängern ergänzt werden. Dafür braucht man lediglich etwas Holz, eine Vorlage und eine Säge. Nachdem man sich für ein Motiv entschieden hat, in den meisten Fällen sind Engel oder Sternschnuppen die erste Wahl, geht’s ans Aufzeichnen und Ausschneiden. Hier ist etwas Geschick und Geduld gefragt, um keine unerwünschten Ecken oder Kanten in das Holz zu schneiden.
Den ganzen Beitrag lesen »